Der Bundestag

Deutschland besteht aus 16 Bundes•ländern.

Gemeinsam haben sie eine Volks•vertretung.

Die Volks•vertretung heißt „Bundestag“.

Der Bundestag hat seinen Sitz in Berlin.

Die Abgeordneten im Bundestag werden

von den Menschen in Deutschland gewählt.

Im Moment gibt es 630 Abgeordnete.

Der Bundestag entscheidet über Fragen,

die für Deutschland wichtig sind.

Zum Beispiel:

Wie viel Geld für Familien ausgegeben wird.

Der Bundestag wählt auch den  Bundeskanzler.

Das ist der Regierungs•chef in Deutschland.

Der Bundestag wird alle 4 Jahre neu gewählt.

Diese Wahl heißt Bundestags•wahl.

In ganz Deutschland wird gewählt.

Wählen ist wichtig.

So kann man mitbestimmen.

Die nächste Bundestags•wahl ist am 24. September 2017.


zurück                                                                                            weiter

 

Einfach wählen gehen!

 

In leichter Sprache - die Bundestags•wahl 2017. Was man wissen muss zur Bundestags•wahl
Download als PDF (2 MB)
Bestellen

 
 
 
 
 

Wahlhilfe

 

Wahlhilfe zur Bundestagswahl 2017. Leitfaden zur Bundestagswahl für Assistenzkräfte
Download als PDF (2 MB)
Bestellen

 
 
 
 

Das Wahlsystem der Bundesrepublik Deutschland

Wie wird der Bundestag gewählt? Was ist wichtiger: die Erst- oder die Zweitstimme? Was sind Überhangmandate? Was bedeutet die Fünf-Prozent-Klausel?
mehr dazu lesen

Spitzenkandidierende
der Parteien

Bei den etablierten Parteien steht bereits fest, dass sie zur Bundestagswahl am 24. September 2017 antreten. Sie haben bereits auch ihre Spitzenkandidierenden benannt.

zur Übersicht