Wahlprogrammentwurf der Grünen

Titelbild des Wahlprogrammentwurfs
Titelbild des Wahlprogrammentwurfs

Das vorläufige Wahlprogramm der Grünen ist hier veröffentlicht:

Erster Entwurf des Bundestagswahlprogramms der Grünen

10 Punkte für grünes Regieren
Mit einem Zehn-Punkte-Plan, den die Partei selbst als "verbindliches Angebot an die Bürgerinnen und Bürger" versteht, fordern die Grünen unter anderem die sofortige Abschaltung der 20 „schmutzigsten“ Kohlekraftwerke, die Förderung der Elektromobilität, die Aufstockung der Familienförderung um zwölf Milliarden Euro und das Verbot von Rüstungsexporten in Krisenregionen und Diktaturen.

Zehn-Punkte-Plan für grünes Regieren

Die Grünen haben das Wahlprogramm am 18. Juni 2017 auf ihrem Parteitag in Berlin beschlossen. Der finale Programmtext wird in der Woche ab dem 26. Juni 2017 an dieser Stelle veröffentlicht.


Themen des Wahlprogrammentwurfs

Dieses Programm stellt nicht das entgültige Wahlprogramm dar, sondern ist ein Entwurf. Über das entgültige Wahlprogramm wird die Partei voraussichtlich bei der Bundesdelegiertenkonferenz vom 16. bis zum 18. Juni 2017 in Berlin entscheiden. Die Themen, mit denen die Grünen in das Wahljahr ziehen, können sich daher noch ändern.

 

Der Wahlprogrammentwurf besteht aus vier Themenblöcken: Umwelt, Welt, Freiheit und Gerechtigkeit. Die Grünen werben  für die Werte der Demokratie, für Freiheit, Menschenwürde und Mitmenschlichkeit. Sie warnen vor radikalem Nationalismus und sprechen sich für ein gemeinsames Europa aus.

Das wichtigste Thema der Grünen ist der Umweltschutz - sie kehren damit zu ihrem Kernthema zurück. Dazu gehört die Forderung nach sauberer Mobilität, Nachhaltigkeit, Schutz der Artenvielfalt oder der Kampf gegen den Klimawandel. Beim Punkt Gerechtigkeit spielt insbesondere die Bildungsgerechtigkeit eine Rolle: Die Grünen möchten mehr in Kitas, Schulen und Universitäten investieren.

 

Sobald die Partei ihr endgültiges Wahlkampfprogramm veröffentlicht, werden die Themen der Partei auf dieser Seite zusammen gefasst.

Wofür standen die Grünen 2013?

Solange das aktuelle Wahlprogramm noch nicht final veröffentlicht ist, bietet auch die Zusammenfassung des Wahlprogramms zur Bundestagwahl 2013 eine Übersicht über die Themen der Partei:

Wahlprogramm: Zeit für den grünen Wandel

Das Wahlsystem der Bundesrepublik Deutschland

Nach welchem Prinzip wird der Bundestag gewählt?
Was ist wichtiger: die Erst- oder die Zweitstimme?
Was sind Überhangmandate?
Was bedeutet die Fünf-Prozent-Klausel?

mehr dazu lesen

Prognose zur Bundestagswahl

Wenn am kommenden Sonntag der neue Bundestag gewählt würde...

zur Prognose